Spielplan

Laden...

Tabellen

  • 1. Mannschaft
  • 2. Mannschaft
  • C-Jugend
Laden...

Laden...

Laden...
Donnerstag 20 September 2018 Ingo Heinemann Home 61

Unsere 1. Mannschaft ist klarer Favorit gegen den TSV Gleußen, der am Samstag um 16 Uhr zu Gast in Unterpreppach ist. Die Sportfreunde konnten letzte Woche das Spitzenspiel in Eicha für sich entscheiden und liegen nun mit 7 Punkte Vorsprung relativ einsam an der Tabellenspitze. Eicha liegt auf Tabellenplatz 3, punktgleich mit der Spvg Ahorn auf dem 2. Platz, die allerdings ein Spiel weniger absolviert haben und somit mit einem erfolgreichen Nachholspiel näher heranrücken könnten. Mit dem TSV Gleußen empfangen wir allerdings keinen leichten Gegner, denn Gleußen belegte vor dem letzten Wochenende Platz 4 und rutschte durch die Niederlage gegen Ketschendorf auf Platz 6. Gegen starke Mannschaften wie Scherneck konnten sie sogar gewinnen, gegen Eicha immerhin ein Unentschieden holen. Somit wird es kein Spaziergang für die Sportfreunde. Trotzdem wollen wir in Unterpreppach zeigen, wer der Herr im Hause ist und die 3 Punkte auch hier behalten.

Unsere 2. Mannschaft geht derzeit auf dem Zahnfleisch. Zahlreiche Ausfälle von Leistungsträgern durch Verletzungen haben uns in Schwierigkeiten gebracht, so dass wir das letzte Spiel in Seßlach absagen mussten. Auch an diesem Wochenende schaut es nicht besser aus. Nur dem Engangement unserer Alten-Herren-Spielern ist es zu verdanken, dass wir am Samstag antreten können. Gerade jetzt in dieser schwierigen Situation ist Zusammenhalt gefragt. Klar ist es in einer zweiten Mannschaft immer etwas schwierig und andere Dinge manchmal wichtiger als der Fußball, aber gerade jetzt brauchen wir euch! Denkt mal nicht nur an euch selbst, sondern auch mal an eure Kumpels auf dem Platz! Wir brauchen den Zusammenhalt, der uns immer ausgezeichnet hat, wir brauchen unsere ZWODDE!!! Also lasst eure Mannschaft nicht im Stich! Nur gemeinsam sind wir stark! Am Samstag empfangen wir mit den

...
Sonntag 16 September 2018 Helmut Will Home 245

Seppi Weiß nach seinem Siegtreffer zum 1:2. Das Spitzenspiel bei der Spielvereinigung Eicha hatte Brisanz. Es war ein schnelles Spiel beider Mannschaften. Am Ende hatte Unterpreppach die Nase vorne und siegte verdient mit 1:2. Die Spieler beider Spitzenmannschaften schenkten sich nichts, weder im Zweikampf noch in den Laufduellen. Aber trotzdem blieb es in der ersten Halbzeit bei dem tempogeführtem Spiel torlos, nennenswerte Möglichkeiten waren auf beiden Seiten nicht vorhanden und zu diesem Zeitpunkt wäre ein Remis der gerechte Spielausgang gewesen. Dann, in der 48.Spielminute erreichte den Keeper der Gastmannschaft sein strammer "Warn"-Schuss des Unterpreppacher Seppi Weiß der direkt auf den Mann kam und der gute Heimkeeper Graber hatte damit kein Problem. Von nun an häuften sich die Chancen des Tabellenführers und Jonas Ludewig in Farben der Sportfreunde schoss knapp am langen Pfosten vorbei ins Toraus. Eine Minute später Glück für Unterpreppach, als ein Schuss knapp über die Querlatte des Unterpreppacher Keepers Philipp Ebert hinweg schrammte.

Nach einer guten Kombination schlug Seppi Weiß nach Zuspiel von Jonas Ludewig in der der 65. Minute zum ersten Mal zu und sein Strich von halblinks zappelte zum 0:1 im Gehäuse der SpVgg Eicha. Mit einer tollen Reflexleistung konnte Philipp Ebert im Tor der Sportfreunde in der 69. Minute einen Schuss von halblinks mit langem Bein gerade noch am langen Pfosten vorbei zur Ecke lenken. Vielleicht eine

...
Mittwoch 12 September 2018 Helmut Will Home 396

Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit an Ingo Heinemann und seine Frau Tamara

 

Ingo und Tamara haben sich nach einiger Probezeit das Ja-Wort gegeben. Dazu gratulieren die Sportfreunde Unterpreppach ihrem Vereinskameraden und seiner Tamara recht herzlich. Tamara, geborene Freibott, erblickte am 16.06.1991 in München das Licht der Welt. Nach ihrer Schulzeit lernte sie einen nicht unbedingt frauentypischen Beruf. Sie wurde KFZ-Mechatronikerin und Bürokauffrau. Seit dem 1. Juni 2014 ist sie bei den Sportfreunden Mitglied. Ingo dagegen ist ein "alter Preppacher." Er ist am 24. Juli 1979 in Bamberg geboren. Seine Kindheit und Jugendzeit hat er in Unterpreppach zugebracht. Nach der Realschule trat er in den Dienst des Freistaates Bayern und wurde Polizeibeamter. Nach seiner Ausbildung in Würzburg kam er über die Stationen München und Bamberg zur Polizeiinspektion Ebern. Seine Karriere bei den Sportfreunden startete er im Jahr 1988, im Alter von neun Jahren. Im Verein

...
Montag 10 September 2018 Helmut Will Home 355

Jonas Ludewigkehrte vom TV Ebern zu den Sportfreunden zurück. Geboren ist er am 5. Oktober 1991 in Bamberg, also derzeit 26 Jahre alt. Nach einer Mittleren Reife die er an der Realschule in Ebern ablegte, lernte er bei der Firma FTE in Ebern Industriekaufmann. Dort ist er im Einkauf als Materialeinkäufer tätig. Nebenberuflich absolvierte er ein Studium zum Betriebswirt erfolgreich. Seine fußballerische Karriere begann in Unterpreppach und beim TV Ebern. Er spielte in der D- und C-Jugend bei der damaligen Spielgemeinschaft TSV Pfarrweisach/FC Frickendorf. B-Jugend spielt er beim TV Ebern. Sein zweites B- und die beiden ersten A-Jugendjahre kickte er wieder für die Sportfreunde Unterpreppach. Fünf Saisons spielte der anschließend in der 1. Mannschat der Sportfreunde, ehe er den Sprung in die Bezirksliga beim TV Ebern wagte. In der ersten Bezirksligasaison ist er bei jedem Spiel aufgelaufen. „Da war ich mächtig stolz und die Erfahrungen in der Bezirksliga haben mich als Fußballer und Mensch reifen lassen“, sagte Jonas. Nun trägt er wieder die Farben der Sportfreunde Unterpreppach und spielt gerne mit „der wahnsinnig tollen Truppe Fußball.“

Jonas hat eine Schwester und auf seinem Teller hat er gerne Nudeln mit unterschiedlichen Variationen und Soßen. Auch ein gutes Steak vom Gasgrill verachtet er nicht. Höherklassig ist sein „Glubb“ der 1. FC Nürnberg. Seit sieben Jahren führt er eine glückliche Beziehung mit seiner Sarah und wohn mit ihr in Rentweinsdorf. Er gesteht: „Mein größtes Hobby ist die Feuerwehr.“ Bei der

...