Termine

Facebook

Am Samstag ist der SV Hafenpreppach zu Gast in Unterpreppach. Hafenpreppach hat 6 Punkte weniger auf dem Konto, aber auch ein Spiel weniger absolviert. Für den SV liefen die letzten Spiele nicht besonders gut. Von 6 Spielen wurden 5 verloren, nur zwischendrin holten sie mal einen Punkt gegen Gleußen. Bekanntlich mussten wir gegen Gleußen eine knappe Niederlage hinnehmen, somit darf man Hafenpreppach auch nicht unterschätzen. Mit 36 Gegentreffern präsentierte sich die Abwehr relativ anfällig, mit 24 eigenentreffern hat Hafenpreppach nur 3 Tore weniger geschossen als die Sportfreunde. Wir sollten alles dafür geben das Heimspiel zu gewinnen. Wir haben eigentlich eine gute Performance. Die 3 Niederlagen in den letzten 6 Spielen waren jeweils mit nur einem Gegentor unterschied. Uns fehlt nur etwas die Konstanz. Finden wir diese, kann es durchaus noch weiter nach oben gehen, nur der Abstand darf nicht zu groß werden. Deshalb müssen 3 Punkte her. Wir sind gespannt! Anpfiff ist um 16 Uhr.

Vorher spielt wie gewohnt unsere 2. Mannschaft, ebenfalls gegen Hafenpreppach als Spielgemeinschaft mit Untermerzbach. Die SG steht in der Tabelle knapp vor uns, hat in 12 Spielen 10 Punkte gesammelt. Zuletzt konnte die SG einen Sieg gegen Dietersdorf feiern, zuvor gab es außer 4 Niederlagen ein Unentschieden. Wir mussten zwar zuletzt einige Niederlagen hinnehmen, waren aber nicht weit weg von Punktgewinnen. Entweder haben wir unsere zahlreichen Chancen nicht genutzt oder uns ging nach Führungen die Puste aus. Hier müssen sich vor allem mal unsere jungen Spieler fragen, ob sie alles aus sich herausholen und bis zur letzten Minute kämpfen. Dass es funktionieren kann, hat man zuletzt gegen Frickendorf gesehen. Ok, klar, wir hatten ein paar Spieler der 1. Mannschaft dabei, diese wurden aber auch erst in der 2. Halbzeit eingesetzt, da hatten wir die Führung schon rausgeschossen. Man sieht also, dass es unsere Mannschaft drauf hat. Nun müssen sie es auch gegen Hafenpreppach zeigen! Wir freuen uns drauf! Anpfiff ist um 14 Uhr.

Fabian Fuchs auf dem Weg nach vorne. Er steuerte drei Tore zum Sieg von Unterpreppach bei. „Fuchs du hast den Ahornern das Spiel gestohlen“, so könnte man die Überschrift in Anlehnung an das bekannte Kinderlied das Spiel unserer Mannschaft gegen Ahorn titeln,  denn drei Tore trug der „schlaue Fuchs“ Fabian zum verdienten Sieg unserer Mannschaft bei. Die anderen Tore erzielten Johannes Grübert und Philipp Mölter. Ein tolles Spiel unserer Mannschaft in Ahorn. Vor allem in der ersten Halbzeit wurden die Chancen bis zu 0:4 fast 100prozentig verwertet.

Am Sonntag, 17.10.2021 bestreitet unsere 1. Mannschaft ihr nächstes Auswärtsspiel in Ahorn. Dabei treffen wir auf einen gegner aus der Tabellennachbarschaft, der jedoch schon 5 Punkte mehr auf dem Konto hat und auf Platz 5 steht. Für uns wird es ein wichtiges Spiel werden. Mit einem Sieg könnten wir den Anschluss ans vordere Tabellenmittelfeld schaffen, mit einer Niederlage könnten wir ans Ende des Mittelfeldes rutschen und damit auf unbestimmte Zeit im Niemandsland verschwinden. Nachdem das letzte Spiel wegen Coronafällen beim Gegner ausfiel, hatte unsere Mannschaft doch eine recht lange Pause. Wir sind gespannt, ob diese genutzt wurde und freuen uns auf ein spannendes Spiel. Anpfiff ist um 15 Uhr in Ahorn.

Das Freistoßtor von Johannes Grübert für die SFU in der 38. Minute. Es war beim Derby eine klare Angelegenheit für die zweite Mannschaft der Sportfreunde gegen den Nachbarn aus Frickendorf und der Sieg geht völlig in Ordnung. Vor allem in der ersten Halbzeit dominierten die Sportfreunde deutlich und konnten in der 5. Minute nach guter Vorarbeit von Tobias Raab das 1:0 durch Johannes Grübert erzielen.

Am Sonntag kommt es zum Derby unserer 2. Mannschaft gegen Frickendorf. Der FC ist der klare Favorit, steht mit 27 Punkten auf dem 2. Tabellenplatz. Von 10 Spielen wurden 9 gewonnen, lediglich eine Niederlage mussten die Frickendorfer hinnehmen. Bei uns schaut es dagegen relativ düster aus. Lediglich 6 Punkte stehen auf dem Konto, wovon 3 wegen eines Nichtantritts des Gegners resultieren. So schlecht wie es die Tabelle aussagt, liefen die Spiele aber nicht. Oft lagen die Sportfreunde in Führung und hatten noch weitere Chancen auf dem Fuß, jedoch konnte man diese nicht verwerten und den Vorsprung nicht über die Zeit bringen. Am Sonntag wird es verdammt schwer, dennoch haben wir eine schlagkräftige Truppe zusammengekratzt die ihr bestes geben wird. Anpfiff ist um 14:30 Uhr.

Spie gegen Scheuerfeld wegen Coronafall beim Gegner verschoben! 

Die 1. Mannschaft trifft auf den TSV Coburg-Scheuerfeld. Wieder ein Gegner auf Augenhöhe, wenngleich er sich in der Tabelle hinter uns befindet. Mit 4 Siegen und 7 Niederlagen steht der TSV auf Platz 12 und hat ebensoviele Punkte vorzuweisen. Wir haben eine ausgeglichene Statistik, 5 Siege, 5 Niederlagen, 2 Unentschieden, 17 Punkte, Platz 8. Eigentlich etwas zu wenig wenn man sich die Spiele betrachtet. Einige Punkte wurden liegen gelassen, weil man durchaus gute Chancen nicht verwerten konnte. Gegen Scheuerfeld sollten wieder einmal 3 Punke eingefahren werden, denn uns sitzen 3 Mannschaften mit jeweils 14 Punkten im Nacken. Zwei weitere Mannschaften sind mit uns punktgleich. Auf Platz 5 besteht schon eine Lücke von 5 Punkten und 10 Punkte auf Platz 4. Nur mit einem Sieg kann man am vorderen Mittelfeld dranbleiben. Wir sind gespannt. Anpfiff ist um 15 Uhr.

Das war das 1:0 für SG TV Ebern durch Freistoß von Keno Stark. In unserem 3. Punktspiel mit der A-Jugend der (SG) TV Ebern am Sonntagvormittag trafen wir auf dem Sportplatz in Unterpreppach auf den FC Fortuna Neuses. Unser Gegner der FC Fortuna Neuses konnte genauso wie wir seine ersten beiden Punktspiele siegreich gestalten und stand mit 6 Punkten und 8:0 Toren nur durch das bessere Torverhältnis knapp vor uns in der Tabelle. Aufgrund dieser Ausgangsposition vor dem Spiel gingen wir hochkonzentriert in die Begegnung. Man merkte den Jungs an das sie von Anfang an gewillt waren die Partie für sich zu entscheiden.