Termine

Zur Zeit sind keine Veranstaltungen verfügbar

Facebook

SCHIEDSRICHTER-ANWÄRTERKURS FRÜHJAHR 2021

Liebe Sportkameraden/innen,

leider können wir in diesem Frühjahr nicht wie gewohnt einen Neulingskurs in Präsenz anbieten.

In Kooperation mit dem BFV können aber zwei zentrale Online-Lehrgänge zur Ausbildung zum Fußball-Schiedsrichter angeboten werden. Beide Lehrgänge umfassen eine theoretische Ausbildung in den Fußballregeln und schließen mit der theoretischen Prüfung ab. Im Anschluss erfolgt die praktische Ausbildung, welche mit einer praktischen Prüfung endet, bei uns in der Schiedsrichtergruppe. Wenn beide Prüfungen erfolgreich abgelegt wurden, steht einer Tätigkeit als Fußball-Schiedsrichter*in nichts im Wege.

Weitere Informationen und Anmeldung auf unserer Webseite:

https://www.schiedsrichter.bayern/de/news/2021-01-12-zwei-weitere-online-lehrgaenge-zur-ausbildung-zum-fussball-schiedsrichter

Anmeldung wäre direkt hier möglich:

https://www.dfbnet.org/vkal/mod_vkal/webflow.do?event=ANGEBOT_NEW&dmg_company=BFV&params.bereichId=02D8C1Q2DS000000VS5489B6VU2L600T

Ich bitte euch, geeignete Sportler zu motivieren und sich online anzumelden, welche mindestens 14 Jahre alt sind, Interesse am Fußball haben und bereit sind, neutral und entscheidungsfreudig Spiele zu leiten.

Geeignete und interessierte Frauen und Mädchen sind ebenso herzlich willkommen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen!

Mit sportlichen Grüßen

Frank Kaiser

Für weitere Informationen stehen Dominik Präger und Frank Kaiser zur Verfügung.

Eine lobens- und anerkennenswerte Weihnachts-Aktion haben Adele und Frank Ludwig vor einigen Wochen ins Leben gerufen. Die beiden engagieren sich ja schon viele Jahre für unseren Sportverein in vielfältiger Weise. Gedanke war diesmal, den Sportverein zu Zeiten von Corona wieder ins Gespräch zu bringen und zum anderen einige Euros für unseren Verein zu erlangen. Die Idee: Ein Aufruf an Mitglieder, für den Sportverein einen Betrag zu spenden. Dafür gibt es dann eine Überraschung in Form von Lebensmitteln. Ich finde die Idee prima. Für die Initiatoren war das mit viel Organisation und Arbeit verbunden. Wie ich von Adele erfahren habe, wäre die Aktion recht zufriedenstellend verlaufen. Informatioen über das Ergebnis wird es sicher bei der Jahreshauptversammlung geben, deren Datum aufgrund der Pandemie jedoch noch nicht feststeht. Ich war freudig überrascht, als "Papa Lu" vor einigen Tagen bei uns klingelte und die auf dem Foto dargestellten Sachen überbrachte. Nochmals: Danke  Adele, danke Frank.

Die Bäume lassen im Herbst ihre Blätter fallen. Da der Sportplatz in Unterpreppach rundum von Bäumen gesäumt ist, bedeckt das Laub die Spielfelder, vor allem an der West- und Ostseite. Deshalb muss das Laub jedes Jahr entfernt werden. Am 21.11.20 waren einige fleißige Helfer damit beschäftigt, das Laub zusammen zu rechen und es abzustransportieren, wie auf dem Bild zu sehen ist, um es das auf einem Anhäger der Oppelts zu laden und zum Lindenhof zur Deponie zu bringen.


 

Sportfreundevorsitzender Dominik Präger (rechts) ehrte am Sonntag Michael Walz (oben) und Philipp Mölter (unten) für je 300 Spiele im Trikot der Sportfreunde Unterpreppach. Michael Walz ist seit 2005 bei den Sportfreunden, war dort auch im Vergnügungsausschuss und ist derzeit Spielleiter der 2. Mannschaft. Philipp Mölter gehört seit 2007 zu den Sportfreunden, war im Vergnügungsausschuss und ist derzeit 3. Vorsitzender. Beide sind für die Sportfreunde wichtige Stützen, sowohl auf dem Fußballfeld als auch in der Vereinsarbeit. Wir gratulieren dem Eichelberger und dem Reutersbrunner herzlich zu dieser Ehrung und hoffen, dass sie weiter die Fahne der Sportfreunde hoch halten. Beide zählen auch zu den "Stimmungsmachern" bei Festen und Feiern.