Termine

Zur Zeit sind keine Veranstaltungen verfügbar

Facebook

Unsere beliebten Plätzchen waren innerhalb kürzester Zeit ausverkauft!
Wir bedanken uns bei den fleißigen Mädels fürs Backen und wünschen den Käufern und Beschenkten viel Spaß beim genießen!

Verdienter Sieg im letzten Spiel des Jahres

Am Sonntag, 21.11.2021 kommt es um 12 Uhr zum Nachholspiel der zweiten Mannschaft gegen den TSV Gleußen II.

Patrick Lübberstedt (rechts) spitzelt seinem Gegenspieler gerade noch den Ball weg.

Elias Werner (rechts) kann sich gegen seinen Kontrahenten behaupten. 

Am Sonntag trifft unsere 1. Mannschaft auf den Tabellen 3. Hut Coburg. Eine schwere Auswärtsfahrt für die Mannschaft um Trainer Jürgen Lutsch, denn die Huter sind nah dran an der Tabellenspitze. Es fehlen lediglich 3 Punkte. Die 3 Punkte gegen Preppach möchte man natrülich gerne in Coburg behalten. Leicht wird es die Mannschaft aus Unterpreppach den Coburgern aber nicht machen. Taktikfuchs Lutsch hat sicherlich schon das richtige Rezept im Kopf um es dem Gegner so schwer wie möglich zu machen. Dass es kein leichtes Unterfangen wird, zeigt ein Blick auf die Statistik.

SFU II - Gleußen II 4:2

Hannes Jakob dicht umringt. Ein herrlicher Sommertag endete für die Sportfreunde nicht zufriedenstellend. Mit 0:3 musste sich die Mannschaft von Trainer Jürgen Lutsch geschlagen geben. Trübe Wolken sollen deshalb trotzdem nicht aufziehen – es gilt nach vorne zu schauen, auch weil die nächste Partie gegen Hut Coburg ebenfalls kein Zuckerschlecken sein wird. Die erste Halbzeit war relativ ausgeglichen, mit je einer guten Möglichkeit durch Kevin Popp für Gleußen und Fabian Fuchs für Unterpreppach.

Die zweite Mannschaft der Sportfreunde Unterpreppach empfängt mit dem TSV Gleußen den letztplazierten der B-Klasse. Man kann sich eigentlich immer nur wiederholen. Unsere Zweite hat gute Spiele gemacht, konnte aber viele Chancen nicht in Tore ummünzen und Führungen nicht über die Zeit bringen. Beim letzten Spiel gegen den Tabellen 2. aus Frickendorf haben wir ein gutes Spiel gemacht und 4:1 gewonnen. Ja, wir haben zu viele Spieler der 1. Mannschaft eingesetzt, aber trotzdem, in der 1. Halbzeit waren bis auf 2 Spieler, die zuletzt sporadisch in der 1. Mannschaft eingesetzt wurden, ausschließlich Spieler der 2. Mannschaft auf dem Platz.

Vor Anpfiff des Heimspiels gegen Hafenpreppach am 23.10.2021 wurden zwei verdiente Spieler der Sportfreunde Unterpreppach geehrt.

Die Sportfreunde Unterpreppach mussten sich dem SV Hafenpreppach mit 0:2 geschlagen geben. Irgendwie waren die Sportfreunde nicht richtig mit dem Kopf bei der Sache, die Körpersprache ließ ebenfalls einiges zu wünschen übrig, kein Vergleich zum Spiel in Ahorn. Dabei war die Niederlage absolut vermeidbar. Unterpreppach hatte das Spiel die meiste Zeit im Griff, allerdings kamen die Pässe in die Spitze nur selten an oder es fehlte die Unterstützung, so dass es schnell wieder in die andere Richtung ging. Die Heimmannschaft erspielte sich einige gute Chancen, aber es haperte im Abschluss oder man scheiterte am gut aufgelegten Hafenpreppacher Keeper Tobias Eckstein.

Geschrieben von Frank Schmul:

In unserem 6. und damit vorletzten Punktspiel mit der A-Jugend der (SG) TV Ebern trafen wir am Sonntagvormittag auf die (SG) TSV Scherneck. Nachdem unser direkter Verfolger, der FC Fortuna Neuses am Freitagabend verloren hatte stand fest, dass wir heute unsere erste Chance hatten in der Herbstsaison 2021 die Meisterschaft zu erringen. Auf dem Sportplatz in Unterpreppach entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein ausgeglichenes und hart umkämpftes Kreisligaspiel. Beide Mannschaften stellten gut die Räume zu und standen sehr diszipliniert in den Abwehrreihen, so dass es in der ersten Halbzeit zu nur wenigen nennenswerten Torchancen kam.

Am Samstag ist der SV Hafenpreppach zu Gast in Unterpreppach. Hafenpreppach hat 6 Punkte weniger auf dem Konto, aber auch ein Spiel weniger absolviert. Für den SV liefen die letzten Spiele nicht besonders gut. Von 6 Spielen wurden 5 verloren, nur zwischendrin holten sie mal einen Punkt gegen Gleußen. Bekanntlich mussten wir gegen Gleußen eine knappe Niederlage hinnehmen, somit darf man Hafenpreppach auch nicht unterschätzen. Mit 36 Gegentreffern präsentierte sich die Abwehr relativ anfällig, mit 24 eigenentreffern hat Hafenpreppach nur 3 Tore weniger geschossen als die Sportfreunde.

Fabian Fuchs auf dem Weg nach vorne. Er steuerte drei Tore zum Sieg von Unterpreppach bei. „Fuchs du hast den Ahornern das Spiel gestohlen“, so könnte man die Überschrift in Anlehnung an das bekannte Kinderlied das Spiel unserer Mannschaft gegen Ahorn titeln,  denn drei Tore trug der „schlaue Fuchs“ Fabian zum verdienten Sieg unserer Mannschaft bei. Die anderen Tore erzielten Johannes Grübert und Philipp Mölter. Ein tolles Spiel unserer Mannschaft in Ahorn. Vor allem in der ersten Halbzeit wurden die Chancen bis zu 0:4 fast 100prozentig verwertet.

Am Sonntag, 17.10.2021 bestreitet unsere 1. Mannschaft ihr nächstes Auswärtsspiel in Ahorn. Dabei treffen wir auf einen gegner aus der Tabellennachbarschaft, der jedoch schon 5 Punkte mehr auf dem Konto hat und auf Platz 5 steht. Für uns wird es ein wichtiges Spiel werden. Mit einem Sieg könnten wir den Anschluss ans vordere Tabellenmittelfeld schaffen, mit einer Niederlage könnten wir ans Ende des Mittelfeldes rutschen und damit auf unbestimmte Zeit im Niemandsland verschwinden. Nachdem das letzte Spiel wegen Coronafällen beim Gegner ausfiel, hatte unsere Mannschaft doch eine recht lange Pause. Wir sind gespannt, ob diese genutzt wurde und freuen uns auf ein spannendes Spiel. Anpfiff ist um 15 Uhr in Ahorn.

Das Freistoßtor von Johannes Grübert für die SFU in der 38. Minute. Es war beim Derby eine klare Angelegenheit für die zweite Mannschaft der Sportfreunde gegen den Nachbarn aus Frickendorf und der Sieg geht völlig in Ordnung. Vor allem in der ersten Halbzeit dominierten die Sportfreunde deutlich und konnten in der 5. Minute nach guter Vorarbeit von Tobias Raab das 1:0 durch Johannes Grübert erzielen.